Startseite

Herzlich Willkommen!

 

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinen altertumskundlichen Studien. Die folgenden Seiten geben einen Einblick in die Untersuchungen, die ich an verschiedenen Institutionen im In- und Ausland in den Bereichen der Wirtschaftsgeschichte und der lateinischen Epigraphik mit Schwerpunkten in der Mentalitäts- und Religionsgeschichte durchgeführt habe. Darüber hinaus finden Sie eine Dokumentation meiner veröffentlichten und in Form von Vorträgen publik gemachten Forschungsergebnisse.

Ulrike Ehmig

 

 

 

 

  Foto: IKGF Erlangen, Januar 2016

 

 

 

Aktuelles

 

nächste Vorträge:

Das Gleiche immer anders: Zum regional- und inhaltstypischen Schriftduktus von tituli picti auf römischen Amphoren, Internationale Tagung „Uniformity and Regionalism in Latin Writing Culture in the First Millennium of the Common Era“, Heidelberg 29.9.2017.

Ein „sprödes“ Material und viele Perspektiven: Die Amphoren aus Mogontiacum und dem Umland des römischen Mainz, 120. Generalversammlung der Görres-Gesellschaft, Mainz 30.9.2017.

Von Garum bis Farbstoff: Mediterrrane Importe nach Köln im Licht der tituli dort gefundenener Amphoren, Verein von Altertumsfreunden im Rheinland, Bonn 26.10.2017.


 

zuletzt gehaltene Vorträge:

Deklarierte Geschenke: donum dedit in lateinischen Sakralinschriften, Historisches Institut, Abteilung für Alte Geschichte und Rezeptionsgeschichte der Antike, Universität Bern 18.5.2017.

Bei Krankheiten, Seenot und Rivalen: wann und wie man sich an römische Götter wandte, Vorträge Museum im Alten Rathaus, Neckargemünd 26.4.2017, 19.30h.

Zum Begriff der Vergesellschaftung, Internationaler Workshop "Vergesellschaftete Schriften" der AG 11 am SFB 933 Materiale Textkulturen, Heidelberg 15.3.2017 (zusammen mit Adrian C. Heinrich).

 

 

 

zuletzt erschienen:

Donum dedit. Charakteristika einer Widmungsformel in lateinischen Sakralinschriften (Pietas 9), Gutenberg 2017.

Vexillatio legionis XXII Primigeniae Piae Fidelis agentium in lignariis: Holzarbeiten im römischen Unterfranken
in: Joachim Hamberger (Hrsg.), Forum Forstgeschichte. Festschrift zum 25jährigen Bestehen des Ar­beits­krei­ses Forst­ge­schichte (Forstliche Forschungsberichte München 216), Freising 2017, 27–32.

Allgegenwärtiges, verfluchtes Fieber. Inschriften in Stein, Amulette und Fluchtafeln in der Antike
in: Michael Böttner Ludger Lieb – Christian Vater – Christian Witschel (Hrsg.), 5300 Jahre Schrift, Heidelberg 2017, 30–33.

Proserpina: Wandlerin zwischen den Welten
Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 200, 2016, 305–311.


 

 

© Ulrike Ehmig